Tatsächlich gibt es aus Sicht der Paartherapie und Eheberatung ein Wundermittel, das in fast allen Beziehungs-Lagen wirkt – intime partnerschaftliche Gespräche.

 

Neujahrsvorsätze für die Partnerschaft in der Paartherapie und Eheberatung

Das Jahr 2017 neigt sich langsam aber bestimmt dem Ende entgegen. Zeit inne zu halten und zu reflektieren. Was hat mich dieses Jahr bewegt? Was lief glatt und wo hat es gehakt?
Es ist die Zeit des Jahres für gute Vorsätze. Viele Menschen kennen das Dilemma: Was uns gut tun würde wissen wir mit erstaunlicher Sicherheit, alleine die Umsetzung, ja die Umsetzung ist so eine Sache!
Häufiger und regelmäßiger Sport, eine gesündere Ernährung, sich mehr Zeit nehmen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben… zum Beispiel für die eigene Partnerschaft?
Aus meiner langjährigen Erfahrung in der Paartherapie und Eheberatung kann ich eines mit Gewissheit sagen: Glück und Lebenszufriedenheit sind unzertrennlich mit unserer Beziehungsqualität verknüpft. Eine harmonische und vertrauensvolle Partnerschaft lässt uns die Hochs des Lebens umso intensiver auskosten, läuft es einmal nicht nach Plan, so hilft sie uns auch die Durstrecken des Lebens durchzustehen.
Es gibt nur wenig Wichtigeres im Leben eines Menschen als die eigene Partnerschaft. Für Sie meine lieben Leser daher zum Ausklang dieses Jahres, einige kleine Anregungen für Ihre ganz persönlichen Neujahrsvorsätze…

Mehr Mut zur persönlichen Weiterentwicklung – Paartherapie und Eheberatung

Wir haben uns in diesem Jahr in vielen Blog-Einträgen aus Sicht der Paartherapie und Eheberatung immer wieder mit einem Thema beschäftigt: Mit dysfunktionalen, hartnäckigen Verhaltensmustern, die uns selbst und unseren Beziehungen schaden. Trotz guter Vorsätze es diesmal anders und richtig zu machen, neigen wir aus mangelnder Reflektiertheit, aus Unwissenheit, Angst oder manchmal auch aus Bequemlichkeit dazu, in die immer gleichen Fallen zu tappen. Viele meiner KlientInnen erahnen oft nicht, welches Potential an Leichtigkeit und Lebenszufriedenheit mit einem vergleichsweise geringen Investment erschlossen werden kann.
Wer immer das gleiche tut, der sollte sich jedoch auch kein anderes Ergebnis erwarten. Glück in der Partnerschaft hängt maßgeblich mit der Bereitschaft zusammen, über sich selbst hinauszuwachsen. Machen Sie für das kommende Jahr doch mutig den nächsten Schritt! Ob Sie nun neue Verhaltensstrategien erproben, sich intensiver mit ihrem Partner über ihre Beziehung austauschen und dabei tatsächlich voneinander lernen wollen oder aber Paartherapie und Eheberatung nutzen, um ihre Partnerschaft zu verbessern – werden Sie aktiv!

Konflikte als Chance nutzen – Paartherapie und Eheberatung

Manche Paare berichten stolz davon, dass es in ihrer Beziehung keinen Streit gäbe. Aus Sicht der Paartherapie und Eheberatung ist es aber von gar nicht so großer Bedeutung ob Sie nun oft, wenig oder gar nicht streiten. Viel wesentlicher ist, wie mit versteckten oder offen ausgetragenen Konflikten in der Beziehung umgegangen wird.

In vielen Fällen werden Konflikte als Risiko oder Gefahr angesehen, seltener wird ihre wichtige Funktion für die Partnerschaft erkannt und die richtigen Lernschritte daraus abgeleitet. Aus Selbstschutz und um ihr Idealbild einer perfekten Partnerschaft aufrecht zu erhalten, sind Menschen ganz im Gegenteil äußerst geschickt darin, Unangenehmes zur Seite zu schieben und unter den Teppich zu kehren. Werden Konflikte hingegen offen ausgetragen, so entwickelt sich oft die typische Beziehungskiste aus gegenseitigen Schuldzuweisungen und Abwertungen. In beiden Fällen sind die Auswirkungen auf die Partnerschaft gerade über längere Zeiträume gesehen massiv. Beziehungskrisen einhergehend mit einem Verlust des Vertrauens und des Respekts sind die Folge.
Auch wenn die Partnerschaft noch heil ist, mit dem Aufbau einer positiv behafteten und möglichst konstruktiven Konflikt- und Streitkultur kann man also nicht früh genug beginnen. Möglichkeiten dies voranzutreiben gibt es im Alltag genug. Zuhören statt angreifen. Ich-Botschaften anstelle von Schuldzuweisungen. Paartherapie und Eheberatung ist auch hier ein ideales Werkzeug, wenn jeder Konflikt zum Krampf wird.

Partnerschaftliche Kommunikation zum Schutzengel machen – Paartherapie und Eheberatung

Tatsächlich gibt es aus Sicht der Paartherapie und Eheberatung ein Wundermittel, das in fast allen Beziehungs-Lagen wirkt – intime partnerschaftliche Gespräche.
Wir haben in früheren Blog-Einträgen bereits festgestellt, dass Paare durchaus viel Zeit für Kommunikation verwenden, dass ein Großteil der Gespräche aber für Alltags-Belange verwendet wird. Wichtig ist, dass Sie sich ebenso bewusst und regelmäßig Zeit nehmen, um sich über sich selbst und Ihre Beziehung auszutauschen. Selbstoffenbarung ist der Schutzengel jeder Partnerschaft indem sie ein tiefes Verständnis füreinander erzeugt, Vertrauen aufbaut und somit Missverständnisse oder verhärtete Konflikte erst gar nicht entstehen lässt. Aus Erfahrungen in meiner Paartherapie und Eheberatung weiß ich, dass Menschen oft unendlich vieles miteinander teilen, dass es Paaren aber aus verschiedensten Gründen oft trotzdem nicht leichtfällt, sich selbst gänzlich zu offenbaren.
Üben Sie sich darin, aufrichtig und wahrhaftig miteinander zu kommunizieren und nehmen Sie sich Zeit für diese Gespräche. Sprechen Sie über Ihre Bedürfnisse nicht erst in einer Konflikt-Situation. Kommunikation ist der Schlüssel für Ihr Beziehungs-Glück!

Mit diesen guten Vorsätzen wünsche ich Ihnen aus ganzem Herzen alle Liebe, Vertrauen und Zufriedenheit in ihrer Partnerschaft auch für das kommende Jahr!

Aktualisiert am 28. Dezember 2017

Webdesign, Homepage, Grafik für Psychotherapie und Psychotherapeutische Praxis
SEO Wien und Website-Optimierung Wien
Psychotherapie, Paartherapie, Burnout (Wien)
Daniel Hitschmann Portrait Daniel Hitschmann
Daniel Hitschmann | Psychotherapie Daniel Hitschmann, 1190 Wien. Telefon: 0664/2433844 | Email: